Buchtipp: FUTURE. FASHION. ECONOMICS.

dichte Literatur zum Thema nachhaltige Beschaffung und Innovation in der Textilbranche

mein neues Lieblingsbuch von Jana Kern I Alex Vogt




Worum geht´s?


Die dichte Literatur zum Thema “Nachhaltige Beschaffung und Innovation in der Textilbranche” zukunftsorientiert, klar strukturiert lässt Raum für eigene Gedanken . Jana Kern und Alex Vogt zeichnen unverblümt und ohne Umwege das Bild einer Gesellschaft in 6 Zukunftsvisionen. Die Textilbranche steht an vielen Stellen kurz vor enormen Veränderungen. Vieles erkennen wir schon heute, in Geschäftsmodellen, in unserem veränderten Kaufverhalten und im Marketing der Mode-Label. Doch wo wird die Reise hingehen? Welche Bedeutung haben #Design und #Innovation in einer digital-orientierten Gesellschaft, welchen Stellenwert Selbstverwirklichung und Identifikation mit Werten und nachhaltigem Umgang mit begrenzten Ressourcen?



Wer hat das Buch geschrieben?


Jana Kern, Journalistin und Bekleidungsingenieurin und Alex Vogt, Textilbetriebswirt, geben Einblicke in Unternehmensvisionen, in Modelle der Zukunft, in Träume und Ziele von Einzelpersonen. Vor allem aber stellen sie Fragen. Fragen, die jeden von uns betreffen, ob strategisch-denkende Unternehmer oder #werte-orientierte Konsumenten. Zusammen leiten die beiden eine Agentur für Strategieberatung in der Textilbranche. Dieses Buch zeigt Modelle und #Lösungsstrategien für eine innovative Zukunft auf.



Was gefällt mir richtig gut?


Wenn ich das Buch „Future. Fashion. Economics” durchblättere, kann ich auch nach mehrfachem Lesen in einzelnen Passagen immer wieder Neues und Anregendes entdecken. Ich werde neugierig, möchte Unternehmen und Akteure kennen lernen und fange an, mein eigenes Handeln und meine Interessen zu hinterfragen.

  • Was wollen wir mit Kleidung ausdrücken?

  • Was sehen wir in der Mode von heute und wie beeinflussen Trends und Innovation unser Kaufverhalten?

  • Was können wir der Welt geben und was werden wir hinterlassen?

Gleichzeitig ist das Lesewerk ein Appell an #Führungskräfte und Verantwortliche, unser Handeln und unser Führungsverständnis zu überdenken. Beispielsweise kann #Sustainability nicht als Marketing-Faktor bestehen, nur als Handlungsgrundlage:


Es geht nicht darum, weniger zu konsumieren, sondern darum, intelligenter zu produzieren”

(im Buch Seite 127) Prof. Dr. M. Braungart im Interview.



Wie ist das Buch aufgebaut?


Als ich das Buch aus seiner Versandverpackung ausgepackt habe, war mein erster #Impuls, es gleich wieder zu schützen. Das hochwertige Cover und das haptisch ansprechende Papier zeugen von Gefühl für kreative Details. Die Abbildungen und Fotos sind aufwendig und klar strukturiert – ein optischer Genuss. Auch die #Zweisprachigkeit macht das Layout des Buches zu etwas Besonderem, wie ich finde, alles in allem ein gelungener Buchdruck – den ich in diesem Fall uneingeschränkt einer digitalen Buchform vorziehe.

Die Zukunftsvisionen lese ich wie einen Science Fiction-Roman in der Gegenwart. Am besten finde ich die abschließenden Aufzählungen am Ende einer Fiktion:

TO DO'S oder Herausforderungen, die zum Nachdenken und Handeln animieren.


Angereichert mit Interviews interessanter Gesprächspartner aus Forschung, Industrie und Lehre bietet das Buch eine spannende Alternative zu so manchem Doku-Fernsehabend.



Fazit?


Es ist Zeit, unsere Gegenwart selbst mit lebendigen Geschichten zu füllen, Zeit, Inspiration und Ansporn zu nutzen und die Energie dieses Wandels umzuwandeln, um neue Ideen zu Ende zu denken.

Danke Jana Kern und Alex Vogt für diesen Anstoß! Ihr Buch wird noch lange einen festen Platz auf meinem Büchertisch haben!

0 views
CONTACT

quamé

Alt-Rödelheim 24

60489 Frankfurt am Main​​

+49 176 72751348

kontakt@quame.de

  • xing-icon_weiss
  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

© 2018 by intothewild.hamburg

AGB´s

Terms + Conditions